Skip to main content
Category

Allgemein

Juniorwahl 2024 – Ergebnisse

By Allgemein

Ergebnisse der Juniorwahl – deutschlandweit und am WG West

Bild oben: Pressebild; Bildquelle: https://www.juniorwahl.de/

Wir haben gewählt!

In den letzten Wochen haben Klassen des Berufskollegs 1 (BK1) und die beiden Kurse Politik und Gesellschaft im Wirtschaftsgymnasium (WG) an unserer Schule die Juniorwahl durchgeführt.
Die Ergebnisse dieser Juniorwahl am WG West sowie deutschlandweit wollen wir Euch nicht vorenthalten.

Natürlich werden die Ergebnisse in den teilnehmenden Klassen noch besprochen und diskutiert und auch mit den Ergebnissen der tatsächlichen Europawahl verglichen.

Die Aufarbeitung und die kritische Betrachtung der Ergebnisse ist uns genauso wichtig wie der Wahlakt selbst.

(Text: M. Jovanovic)

Nachfolgend die deutschlandweiten Wahlergebnisse sowie die Ergebnisse für das WG West (Download des pdf-Dokuments durch Anklicken des Buttons).

Nachfolgend die deutschlandweiten Wahlergebnisse und die Ergebnisse an unserer Schule als Bilddateien.

Teilnahme am Demokratiefest

By Allgemein

Schüler*innen des WG West nehmen am Demokratiefest teil

Am Freitag, 17. Mai 2024 waren einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule vom Jugendrat zum Demokratiefest im Bürgerzentrum West eingeladen. Sie verbrachten dort einen informativen und vielseitigen Vormittag mit Workshops, einem Markt der Möglichkeiten und einer Podiumsdiskussion zu den anstehenden Kommunal- und Europawahlen.

(Text und Bilder: C. M.)

Zum Bild: hier konnten die Schüler*innen angeben, aus welchem Grund sie am 9. Juni wählen wollen und was sie sich für Stuttgart wünschen.

Bild oben: an der Podiumsdiskussion nahmen die Landtagspräsidentin Muhterem Aras, die Stuttgarter Sozialbürgermeisterin Alexandra Sußmann, die Bezirksvorsteher Bernhard Mellert (West) und Marcel Wolf (Vaihingen) sowie Alice Bergmann von den Jungen Europäischen Föderalisten teil.

Bild oben: die Teilnehmer*innen vom WG West.

Bild oben: das Bürgerhaus West; hier fand die Veranstaltung statt.

Ausstellung zur EU-Wahl

By Allgemein

Plakat-Ausstellung zur EU-Wahl am WG West

Frau Jones und Frau Jovanovic haben im Schulhaus gemeinsam eine Plakat-Ausstellung zur kommenden EU-Wahl vorbereitet. Dazu folgende Information:

Die EU-Wahl findet am 9. Juni 2024 statt und das WG West nimmt mit einigen Klassen an der Juniorwahl teil. Das haben wir zum Anlass genommen, die Informationen zur EU-Wahl in der ganzen Schule zu streuen. Das Europäische Parlament hat Schulen unter dem Hashtag #nutzedeinestimme eine Ausstellung zur Verfügung gestellt, die nun im Foyer im 1. Stock zu finden ist.

Zum Bild: die Plakat-Ausstellung am WG West.

Mit der Ausstellung erhalten die Schüler*innen alle wichtigen Informationen über das Europäische Parlament, die Wahl an sich und wie das genau funktioniert mit dem Wählen. Wir wünschen uns, dass die Jugendlichen dadurch motiviert werden, ihre Stimme zu nutzen und sich damit am politischen Geschehen beteiligen.

(Text und Bild: Marleen Jovanovic )

Zum Bild: in diesem Gebäude in Brüssel ist das Europäische Parlament zuhause.

Besuch aus Berlin

By Allgemein, WG

Besuch des Bundestags-Abgeordneten Bacherle am WG West

Am Donnerstag, den 03. Mai hatte das WG West Besuch aus der Hauptstadt. Der Bundestagsabgeordnete Tobias B. Bacherle von Bündnis 90/Die Grünen nahm sich Zeit für eine Gesprächsrunde mit den Schüler*innen der JG1/2 und der beiden Kurse des Profilfachs Politik & Gesellschaft (PuG). Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Fragen und Anliegen an den Politiker richten.

Tobias B. Bacherle stammt aus Herrenberg und zog 2021 über die Landesliste der Grünen als einer der jüngsten Abgeordneten erstmals in den Deutschen Bundestag ein. Dort ist er Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und Obmann im Ausschuss für Digitales, womit seine beiden Themenschwerpunkte deutlich werden: Digitalpolitik und Außenpolitik. Anfang 2024 besuchte er die Ukraine, um sich vor Ort ein Bild von der Situation des russischen Angriffskrieges zu machen. Entsprechend viel Gesprächsstoff brachte unser Gast mit in unsere Schule.

Zunächst ging es um seine Arbeit im Bundestag im Allgemeinen. Ein Schüler interessierte sich für seinen Umgang mit der AfD, zum Beispiel in der Ausschussarbeit. Hier ist es Tobias Bacherle wichtig, die Rechtsaußenpartei nicht in eine selbstinszenierte Opferrolle geraten zu lassen. Die Frage eines anderen Schülers, ob er aufgrund seines Alters im Bundestag benachteiligt würde, verneinte er.

Bild oben: der Bundestagsabgeordnete Tobias B. Bacherle bei der Gesprächsrunde im Pavillon am WG West.

Es folgte ein reger Austausch über die deutsche Außenpolitik im Nahen Osten, die wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit mit China und Indien und den Umgang der NATO mit Bündnispartnern wie der Türkei.

Aber auch die Innenpolitik kam zur Sprache. Unser Gast befürwortet die Legalisierung von Cannabis, sieht aber die aktuellen Beschlüsse zur Regelung der Beschaffung kritisch.

Schließlich diskutierten wir mit Tobias Bacherle – einige SuS auch über das Ende der Veranstaltung hinaus – über die Kommunikation zwischen Politiker*innen und Bürger*innen. Er verwies auf zahlreiche digitale Angebote, wie die Möglichkeit, Abgeordnete per Messenger zu kontaktieren. Da die meisten Debatten jedoch innerhalb der Parteien stattfinden, empfahl er den Schülerinnen und Schülern, sich in einer Partei oder Jugendorganisation zu engagieren.

Wir danken Herrn Bacherle sehr, dass er trotz seines vollen Terminkalenders Zeit gefunden hat, uns zu besuchen. Einmal mehr konnte das WG West damit zeigen, welchen Stellenwert gelebte Demokratiebildung an unserer Schule hat.

(Text und Bild: S. Bittner)

Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl

By Allgemein

Ein Kapitel Demokratiebildung am WG West – Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl

Die Veranstaltung war in der Turnhalle vom WG West. Auf der Bühne sitzen die Leute von den verschiedenen Parteien.

Zum Bild: hier stehen die Leute von den Parteien, die Lehrkräfte und der Schulleiter zusammen auf der Bühne. Schüler und Schülerinnen haben die Podiums-Diskussion vorbereitet. Die stehen auch auf der Bühne.

Am 17. April 2024 gab es am WG West eine Podiums-Diskussion. Die Schüler und Schülerinnen haben sich lange darauf vorbereitet. Politiker der verschiedenen Parteien wurden eingeladen. Bald sind Wahlen für den Gemeinderat oder Stadtrat. Bei der Podiums-Diskussion konnte man sich bei den Politikern zur Wahl informieren. Die Politiker auf dem Podium waren: Marcel Roth (Bündnis 90/Die Grünen), Lucia Schanbacher (SPD), Dr. Joachim Wolf (Freie Wähler), Doris Höh (FDP), Leonard Rzymann (CDU) und Frank Ebel (AfD).

Zuerst gab es eine Umfrage bei den Schülerinnen und Schülern: wen werden sie wählen? Einige Schülerinnen und Schüler wussten es schon. Die meisten aber nicht. Nach der Diskussion wurde wieder eine Umfrage gemacht. Die Umfrage war geheim.

Bei der ersten Frage ging es um das Wohnen. Soll man neu bauen? Oder soll man lieber enger bauen? Die Politiker wollen beides tun. Frau Schanbacher und Herr Roth sagen: man muss die Wohnungen auch bezahlen können.

Dann sprachen die Politiker über die Tafel. Die Tafel ist ein Ort, an dem man kostenlos Essen bekommt. Soll die Stadt die Tafel bezahlen? Alle Politiker waren dafür. Alle waren sich einig: Es wäre schön, wenn man die Tafel gar nicht braucht.

Dann ging es um Menschen aus anderen Ländern, die in die Stadt kommen. Wie können sie hier gut ankommen? Wie kann man den Menschen besser helfen? Damit sie auch in der Schule gut mitkommen? Viele der Kinder können nicht gut Deutsch. Sie sollten Sprachkurse machen können. Am besten schon bevor sie in die Schule kommen. Dann können sie gleich gut lernen wie die anderen Kinder.

Zum Bild: Während der Podiums-Diskussion.

Die nächste Frage war auch spannend: Soll Stuttgart keine Flüchtlinge mehr aufnehmen? Die CDU und die AfD waren dafür. Aber Frau Höh von der FDP sagte: das lässt das Gesetz gar nicht zu.

Der letzte Punkt war: der Klimawandel und der ÖPNV (der Öffentliche Personen-Nah-Verkehr). Die Schülerinnen fragten die Politiker: wie sind Sie ans WG West gekommen? Die meisten kamen mit dem ÖPNV. Herr Roth fährt auch oft mit dem Fahrrad. Er fragte: wer von den Schülern fährt öfter Fahrrad? Das waren nicht viele. Jetzt redete man über den Bau von Fahrrad-Straßen. Der letzte Punkt war die auto-freie Stadt. Die meisten finden das aber schwierig. Man sollte das Auto allein auch nicht schlecht-reden. Aber man muss sich um das Problem kümmern.

Zum Schluss gab es die zweite Umfrage. Das Ergebnis war jetzt anders wie beim ersten Mal. Frau Schanbacher hat die Schüler und Schülerinnen überzeugt. Die SPD hat 33 Stimmen bekommen. Nur 3 Schüler oder Schülerinnen haben mit "ich weiß nicht" gestimmt. Dieses Ergebnis bedeutet: die Podiums-Diskussion war sinnvoll.

(Text von: Jonathan Seibold aus der JG 1-4)

Zum Bild: Während der Podiums-Diskussion.

FranceMobil am WG West

By Allgemein, WG

Eine etwas andere Unterrichtsstunde…

Gestern hatten wir am WG West Besuch vom FranceMobil. Die Französisch-Schüler*innen der Eingangsklassen und der JG1 durften eine neue Unterrichtsform kennenlernen.

Herr Zachary Brun vom Institut Français besuchte unsere Schule und führte verschiedene Sprachübungen sowie ein interkulturelles Programm mit den Schüler*innen durch. Dabei informierte er sie über das Institut Français, über Praktika und FSJ-Möglichkeiten (FSJ: Freiwilliges Soziales Jahr) in Frankreich sowie Austauschprogramme mit längeren Aufenthalten in unserem Nachbarland.

Das FranceMobil besucht uns jedes Jahr und begeistert unsere Schüler*innen für das Fach Französisch mit einem interaktiven Programm.

(Text: D. Sardi; Bilder/Video: M. Wieland)

Bild oben: die Schüler*innen beim Besuch des FranceMobil im Pavillon.

Durch Klicken auf den folgenden Button kann man ein kurzes Video vom Besuch des FranceMobil anschauen.

Bild oben: das Institut Français befindet sich am Berliner Platz im Stuttgarter Westen.

Frankreich-Austausch

By Allgemein, WG

Treffen der Teilnehmer*innen am Frankreich-Austausch in Marseille

Schön war’s in Marseille!

Letzte Woche nahmen 17 Schüler*innen des WG West am Frankreich-Austausch teil.

Sie begegneten 11 Schüler*innen unserer Partner-Schule Lycée Professionnel Jouffroy d’Abbans aus Baume-les-Dames in der Hafenstadt Marseille in Südfrankreich.

Bild oben: der Alte Hafen (Vieux Port) und die Kirche Notre-Dame de la Garde.

Im nachfolgenden Video wurden die Highlights ihres Aufenthaltes festgehalten.

(Text: D. Sardi / M. Wieland)

Tipp: Video am besten im Vollbildmodus betrachten!

Politik-Kurs unterstützt Amnesty International

By Allgemein, WG

Amnesty Briefmarathon 2023

Die Politikkurse der Jahrgangstufe 1 haben im Dezember 2023 am Briefmarathon von Amnesty International teilgenommen.

Der Briefmarathon von Amnesty International ist eine jährliche Aktion, bei der Menschen weltweit dazu aufgerufen werden, Briefe zu schreiben, um auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen, politische Gefangene zu unterstützen und Forderungen an Regierungen zu stellen, um die Menschenrechte zu schützen.

Im Jahr 2023 haben die Teilnehmenden von Schulen und Jugendverbänden über 190.000 Briefe verfasst, davon knapp 20.000 Solibriefe und über 170.000 Appellbriefe, um sich für Menschen in Not und Gefahr einzusetzen.

Neuigkeiten zu der Situation der Menschen, für die wir uns beim Briefmarathon 2023 eingesetzt haben, finden Sie auf der Webseite: https://www.amnesty.de/amnesty-briefmarathon-schule

(Autorinnen des Beitrags: Sila Berktas und Vivien Bollig  aus dem Politikkurs der JG1 / unterrichtende Lehrerin: Jennifer Glöckle)

Fitness-Tag entfällt

By Allgemein

Fitnesstag „Französisch und Sport“ entfällt

Für den Fitness-Tag hat sich leider niemand angemeldet.
Der Fitness-Tag „Französisch und Sport“ am Dienstag, 19.3. 2024 im Rahmen der französischen Wochen entfällt daher.

Der Fitnesstag wird zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Schuljahr nachgeholt.

(Andrea Knupfer)

DM unterstützt WG West

By Allgemein

Dank an DM-Filialen

Die Fairtrade Welt AG am WG West führt verschiedene Aktionen durch, so etwa die Faire-T-Shirt-Aktion oder die Pfandaktion.

Beide Aktivitäten wurden von Filialen der Drogeriemarkt-Kette DM im Stuttgarter Westen mit Sachspenden unterstützt:

„Vielen Dank an die DM-Filialen Rotebühlstraße und Schwab-/Bebelstraße für die großzügigen Sachspenden, mit welchen DM die Pfandaktion und die faire T-Shirt-Aktion des WG West unterstützt.“

(Für die Fairtrade-Welt-AG: Johannes von Kalckreuth)

Zum Bild: die beiden genannten Filialen von DM im Stuttgarter Westen, die gespendeten Waren und der aktuell aus dem Logo-Wettbewerb als Sieger hervorgegangene Vorschlag für das Logo, mit dem die T-Shirts bedruckt werden.

Instagram WG West, Stuttgart